Sport im Alltag

Viele Menschen kennen das Problem, dass sie im Alltag zu wenig Zeit für Sport finden. Oft liegt es zum Beispiel am langen Arbeitstag. Es gibt allerdings trotzdem eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie man trotzdem Sport treiben kann. Dies kann bereits beim Weg zur Arbeit beginnen. Je nach entfernen bietet es sich an zur Arbeit zu joggen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Sollte der Weg zu weit sein, kann man sich auch überlegen ein Klapprad zu kaufen, welches man Problemlos mit in den Bus oder Zug nehmen kann. Ein Faltrad lässt sich problemlos verstauen und transportieren. Hierdurch kann man schon zwei mal am Tag Sport betreiben. Einmal beim Hinweg und einmal beim Heimweg. Wenn du nicht verschwitzt zur Arbeit kommen möchtest, kann man dies auch morgens auslassen.
 
Während der Arbeit bietet es sich an zwischendurch kleine Übungen zu machen. Dies kann von Dehnungsübungen, bis zu Liegestützen reichen. Ein 10 Minütiges Workout am Tag ist nicht nur gesund, sondern kurbelt auch den Kreislauf an und macht so fit. Es gibt auch bereits unternehmen die das einmal pro Woche mit ihren Mitarbeitern durchführen. Auch zu Hause findet man immer einmal eine viertel Stunde Zeit um ein paar Übungen durchzuführen. Es muss kein großes Workout sein. Schon ein kurzes Workout täglich fördert die Gesundheit.
Auf Youtube findet man eine Vielzahl von Übungen die man mit dem eigenen Körpergewicht durchführen kann. Auch viele Profis trainieren ausschließlich mit ihrem eigenen Körpergewicht. Sei es Klimmzüge, Situps, oder die altbekannten Liegestützen.
 
Mit diesem Artikel sollte es von nun an keine Ausreden mehr geben, dass man keine Zeit zum Sport hat. Wir wünschen euch viel Spaß beim täglichen Training!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*